Letztes Update am November 6, 2023
Hell | Dunkel

Stapelverarbeitung mit Nutzung der Warteschlange

DxO PureRAW 3 verfügt über ein Warteschlangensystem, mit dem Sie die Bildverarbeitung effizient stapelweise verwalten können. Diese Funktion ist in erster Linie für Fotografen mit extrem hohem Bilderdurchsatz gedacht. Das Warteschlangensystem ermöglicht das Hinzufügen, Verwalten und Löschen von Bildstapeln.

Zur Warteschlange hinzufügen

So fügen Sie einen Stapel von Bildern zur Warteschlange hinzu:

  1. Übergeben Sie die Bilder an die Lightbox.
  2. Klicken Sie unten rechts auf die Schaltfläche „Zur Warteschlange hinzufügen“.
  3. Daraufhin wird ein Fenster mit Bildverbeitungsoptionen angezeigt. Wählen Sie die gewünschten Optionen (Verarbeitungstechnologie, optische Korrekturen, Ausgabeformat, Zielordner, Umbenennung, Auswahl eines Zielprogramms).
  4. Klicken Sie auf „Zur Warteschlange hinzufügen“.
  5. DxO PureRAW 3 wechselt in den Verarbeitungsmodus mit einer Fortschrittsanzeige am unteren Bildschirmrand. Miniaturansichten in der Warteschlange werden durch ein Warten auf Verarbeitung-Symbol gekennzeichnet, aber die Verarbeitung pausiert derzeit, sodass Sie einen weiteren Bilderstapelzur Verarbeitung hinzufügen können.
  6. Möchten Sie weitere Fotos hinzufügen, klicken Sie auf „Fotos an Lightbox übergeben“.
  7. Die neuen Bilder werden in der Lightbox angezeigt und sind ausgewählt.
  8. Klicken Sie auf „Zur Warteschlange hinzufügen“.
  9. Wählen Sie im Dialogfeld die Verarbeitungsoptionen aus und klicken Sie dann auf „Zur Warteschlange hinzufügen“.
  10. Wiederholen Sie dies für jeden Bildstapel, den Sie verbeiten möchten.
Hinzufügen des ersten Bilderstapels zur Warteschlange
Auswahl der Verarbeitungsoptionen
Hinzufügen des zweiten Bilderstapels zur Warteschlange
Auswahl der Verarbeitungsoptionen für den zweiten Stapel
Die Warteschlange, hier mit zwei Bilderstapeln, von denen einer eingeklappt ist

Wichtiger Hinweis

Verwaltung der Warteschlange

Möchten Sie die Warteschlange überprüfen und neu ordnen, klicken Sie unten links auf die Schaltfläche „Warteschlange anzeigen“. Die Bilder werden in Form einer Liste aufgeführt, wobei für jedes Element angezeigt wird:

  1. Das Symbol „Warten auf Verarbeitung“.
  2. Die Miniaturansicht.
  3. Der Name der Originaldatei.
  4. Der Pfad des Zielordners.
  5. Der Name der verarbeiteten Datei.
  6. Eine Schaltfläche X, über die Sie das Bild aus der Warteschlange entfernen können.

Jeder Stapel kann ein- oder ausgeklappt werden. Klicken Sie dazu auf den Pfeil neben der laufenden Nummer für den jeweiligen Stapel. Innerhalb jedes Stapels können Sie die Reihenfolge der Bilder per Drag-and-drop neu anordnen. Sie können auch ein Bild oder eine Gruppe von Bildern von einem Stapel in einen anderen verschieben, aber Sie können keine kompletten Stapel verschieben oder tauschen.

Änderung der Verarbeitungsreihenfolge durch Drag-and-drop

Um mehrere Bilder in den Stapeln auszuwählen, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (PC) / Cmd-Taste (Mac). Um eine fortlaufende Reihe von Bildern auszuwählen, klicken Sie auf das erste und dann bei gedrückter Umschalttaste auf das letzte Bild.

Wenn Sie auf ein Bild oder eine Auswahl von Bildern rechtsklicken, erscheint ein Kontextmenü, das Ihnen folgende Optionen bietet:

  1. Nächstes verarbeiten.
  2. Letztes verarbeiten (Ende der Warteschlange).
  3. Aus der Warteschlange entfernen.
  4. Alle auswählen: Wählen Sie alle Biilder der Warteliste aus.
  5. Auswahl aufheben: hebt die Auswahl aller Bilder der Warteschlange auf.
  6. Im Finder (Mac) / Im Explorer (Windows) anzeigen: zeigt das ausgewählte Bild an seinem aktuellen Speicherort im Datei-Explorer des Systems an.
Das Rechtsklickmenü in der Wartschlange

Möchten Sie Bilder oder Bildstapel aus der Warteschlange entfernen, gehen Sie wie folgt vor:

Verarbeitung der Warteschlange starten

Wenn Sie auf die Schaltfläche „Jetzt entwickeln“ unten rechts klicken, startet die Bildverarbeitung. Sie können die Warteschlangenoberfläche eingeblendet lassen, um den Verarbeitungsfortschritt zu verfolgen. Über die Schaltfläche am Ende der Fortschrittsleite können Sie die Verarbeitung jederzeit pausieren und wieder neu starten.

Wenn Sie die Verarbeitung der Stapel abbrechen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Alle Stapel löschen“, die sich ebenfalls rechts neben dem Fortschrittsbalken befindet. Jedes Bild, das gerade verarbeitet wird, weist außerdem einen Fortschrittsbalken auf, und mit einer X-Schaltfläche können Sie die laufende Verarbeitung stoppen.

Außerdem können Sie den Fortschritt der Bearbeitung in der Lightbox verfolgen, nachdem Sie unten links auf die Schaltfläche Warteschlange ausblenden geklickt haben.

Schaltfläche zum Starten der Verarbeitung der Warteschlange
Fortschritt der Verarbeitung in der Wartschlange
Fortschritt bei der Verarbeitung aller Stapel und Bilder
Eine über die Wartschlange erfolgreich durchgeführte Stapelverarbeitung

War diese Seite hilfreich?